Sachsen im Dialog – demoSlam in Nebelschütz abgesagt

Kein demoSlam in der Oberlausitz Schweren Herzens haben wir uns entschieden, die demoSlam-Veranstaltung am 14.03.2020 in Nebelschütz abzusagen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner - der Gemeinde Nebelschütz - sehen wir uns in der Pflicht und der Verantwortung, Risiken, die die schnelle Ausbreitung des Coronavirus bedingen, zu vermeiden. Weitere Informationen und Handlungsempfehlungen sind hier zu finden. Unsere Tipps für Dialoge in Quarantäne In der Zwischenzeit sei darauf hingewiesen, dass Dialog natürlich auch ohne Öffentlichkeit stattfinden kann. Wie unsere Slammerinnen und Slammer bereits beim demoSlam in Dresden empfohlen haben: man suche sich, wenn man in Quarantäne geraten sollten, möglichst einen Gesprächspartner, mit dem man viele Kontroversen vermutet. Jetzt ist die Zeit, alles auszusprechen. Unsere Tipps für spannende und gelungene Verständigung in Quarantäne: Die Schuhe des anderen anprobieren. Bevor man reagiert, sicherstellen, dass man selbst genau DAS verstanden hat, WAS das Gegenüber gemeint hat. Vorsicht vor Triggerwörtern! Sie tricksen uns oft aus und lenken Gespräche schnell in eine Sackgasse. Bereit? Dann startet Euren Dialog gleich damit, Euch gegenseitig jeweils drei Minuten ausreden zu lassen, ohne dass Ihr den anderen unterbrecht und nur an Gegenargumente denkt. Ihr habt jetzt Zeit für Austausch, wir wünschen Euch viele erkenntnisreiche Gespräche!

c/o MitOst e.V.

Herzbergstrasse 82-84

10365 Berlin

info@demoslam.org

 

 

 

Gefördert durch:

 

Unsere Partner: